Logo Rechtsanwaltskanzlei Meichsner und Kollegen in Öhringen

Seminare

Seminare im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

Ich bin als Referentin für Arbeitsrecht schon ebenso lange tätig, wie als Rechtsanwältin. Die Weitergabe von Wissen ist für mich nicht nur Einkommen, sondern ein schöner Ausgleich zu der Tätigkeit als Anwältin und Mediatorin. Beim Unterrichten geht es nicht um konkrete Krisen, sondern um Problemvermeidung, die Stimmung ist allgemein etwas lockerer und ich profitiere von den vielen Kontakten zu meinen Teilnehmern, die durch ihre aktive Teilnahme auch meinen Erfahrungsschatz über die Jahre sehr erweitert haben.

Durch die Tätigkeit als Anwältin kann ich nicht nur theoretisches Wissen weitergeben, sondern praxisbezogen unterrichten. Und - was für mich besonders wichtig ist - meine Sprache ist der Zielgruppe angepasst und daher auch für Nichtjuristen verständlich.

Seit 2013 finden meine Seminare nicht mehr nur als Präsenzschulungen, sondern auch als Online-Seminare statt.

Zu den Seminaren bei der IHK kann sich grundsätzlich jeder anmelden, viele meiner Schulungen sind aber nur für eine bestimmte Personengruppe zugänglich oder nichtöffentlich. Gerne dürfen Sie Kontakt mit mir aufnehmen, wenn Sie sich für ein bestimmtes Thema interessieren oder für eine größere Gruppe eine maßgeschneiderte Schulung planen.


Überblick über meine aktuellen Seminarthemen:

Aktuelles Arbeitsrecht (Das Neueste aus der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und ausgewählte Entscheidungen der Landesarbeitsgerichte für alle, die in der Praxis Arbeitsrecht anwenden)

Arbeitsrecht Kompakt (Ein Überblick über die wichtigsten Themen wie Begründung eines Arbeitsverhältnisses und Ver-trag, Entgeltfortzahlung, Urlaub, Kündigung, Befristung für alle, die wenig oder keine Grund-kenntnisse im Arbeitsrecht haben oder nach langer Pause ihre Kenntnisse auffrischen wollen)

Befristung eines Arbeitsvertrages (Zulässigkeit von Befristungen mit und ohne Sachgrund, formale Voraussetzungen zur wirksamen Befristung, Rechtsfolgen und Kündigung, optimale Vertragsgestaltung, für Praktiker)

Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber und Personalverantwortliche (Grundsätze der Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsräten, Mitwirkung und Mitbestimmung des Betriebsrates im Rahmen von Einstellung, Personalplanung, Kündigung und sozialen Angelegenheiten, Befugnisse und rechtliche Möglichkeiten auf beiden Seiten, besonderer Schutz von Betriebsratsmitgliedern)

Arbeitsrecht für Vorgesetzte (Arbeitsrecht findet nicht nur in der Personalabteilung statt, sondern auf jeder Hierarchiestufe, ins-besondere wenn es um die Themen Weisungsrecht, Abmahnung , Anordnung von Überstunden etc. geht. Jeder Vorgesetze sollte daher Rechte und Pflichten, sowie mögliche Rechtsfolgen des eigenen Handelns kennen und wissen, wann die Personalabteilung informiert werden sollte)

Fit für Führungsaufgaben - Basics Arbeitsrecht, Kommunikation und Führung für junge Führungskräfte (Das Grundhandwerkszeug für junge Führungskräfte oder solche, die es werden wollen)

Mediation im Arbeitsrecht (Außergerichtliche Verfahren wie Mediation als Alternative zu Gerichtsprozessen liegen im Trend. Was aber ist genau Mediation? Bei welchen Problemstellungen kann ein solches Verfahren erfolg-versprechend sein und wie läuft eine Mediation bei Konflikten am Arbeitsplatz in der Praxis ab?)

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) (Wann muss ein Verfahren nach § 84 SGB IX durchgeführt werden und was bringt ein solches Verfahren? Welche Personen und Stellen können oder müssen beteiligt werden? Was ist zu beachten, damit es sich um ein wirksames Verfahren im Rechtssinne handelt und was sind die Rechtsfolgen bei unterlassenem BEM ?)

Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte, Teil 1 (Aufbau von Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht, Verhältnis Betriebsrat - Arbeitgeber - Beleg-schaft, Persönliche Situation der Betriebsratsmitglieder, Das Betriebsratsgremium - Organisation und Geschäftsabläufe, Einführung in die Beteiligungsrechte des Betriebsrats, Grundsätze der (er-zwingbaren) Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats)

Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte, Teil 2 (Verhältnis verschiedener Rechtsnormen zueinander, Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten, Beteiligung des Betriebsrats bei allgemeinen personellen Angelegenheiten, Mitbestimmung bei per-sonellen Einzelmaßnahmen, Mitbestimmung bei Kündigungen, Beratung für den Betriebsrat, Zusammenarbeit mit anderen Organen)

Arbeitsrecht für Betriebsräte, Teil 1 (Grundsätze des Arbeitsrechts, Anspruchsgrundlagen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Anbah-nung von Arbeitsverhältnissen, Besondere Arbeitnehmergruppen, Begründung des Arbeitsverhält-nisses - der Arbeitsvertrag, Arbeitgeberpflichten aus dem Arbeitsvertrag, Arbeitnehmerpflichten aus dem Arbeitsvertrag, Arbeitsvergütung, Arbeitszeit)

Arbeitsrecht für Betriebsräte, Teil 2 (Teilzeitarbeit, Mutterschutz und Elternzeit, Gewährung von Urlaub, Krankheit des Arbeitnehmers, Störungen im Arbeitsverhältnis, Kürzung oder Streichung vertraglicher Arbeitnehmeransprüche, Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen aus Betriebsvereinbarungen, Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen aus Tarifvertag, Folgen eines Betriebsübergangs für das Arbeitsverhältnis)

Arbeitsrecht für Betriebsräte, Teil 3 (Kündigung von Arbeitsverhältnissen, Beendigung durch Aufhebungsvertrag, Beendigung bei befristeten Arbeitsverhältnissen, Personenbedingte Kündigung, Verhaltensbedingte Kündigung, Be-triebsbedingte Kündigung, Änderungskündigung, Außerordentliche (fristlose) Kündigung, Kündi-gungsschutzvorschriften, Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Beendigung von Arbeitsverhältnis-sen, Arbeitgeberpflichten bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Sozialversicherungs- und steuer-rechtliche Fragen)